Mit der  IXUS 55 von CANON

Solide Mechanik bei PHILIPS: Die Zahnradkupplung links wird durch die von rechts verschiebbare Innenwelle betätigt.
Bei PHILIPS natürlich über einen Bowdenzug!

Ein zusätzliches Spulenvariometer im Antennenkreis sorgt für eine optimale Anpassung der Antenne über den gesamten
Empfangsbereich (UKW bis 108 MHz!). Hier bei einem Kleingerät (Küchenradio).

Und noch ein Spulenvariometer: Die Bandspreizung ("Kurzwellenlupe") für den Kurzwellenbereich, im Chassis versteckt.
Nicht zu verwechseln mit dem Seilantrieb für die variable Bandbreite im AM- Bereich.


Im Alter von 50 Jahren noch bestens in Form

Unterwegs im UKW-Kästchen. Aber nur mit Schaltplan, sonst verläuft man sich!Un

So sieht er nach intensiver Pflege aus, und er fühlt sich besser. Wie wir ja auch.


Auch solide komplexe Mechanik findet man in den alten Radios, hier für den Sendersuchlauf

Da ist viel Platz!
>>> Zurück zur Radioseite