Bild: NORDMENDE Carmen 57 3D
--> For English language viewers<--
links< < <- ->Ersatzteile<- ->Frisch aus der Werkstatt<- ->Aktuelle Angebote<- ->Innenansichten<- ->Große Bildergalerie<- ->Playradio des Monats<- ->Ihre Sammlung?<- ->Die Edelgalerie<- ->Röhren!<-

  ====> Band 1: Radios der 50er Jahre
 Restauration, Wiederinbetriebnahme und Reparatur   
====> Radios der 50er Jahre Band 2
Detaillierte Anleitungen zur Fehleranalyse:
Messen, Signalverfolgung und Hilfsmittel


Hallo liebe-r Besucher-in, danke für Ihren Besuch!

Erinnern Sie sich noch an das gute Stück im Wohnzimmer?

Manche Leute geben heute wieder einige tausend Mark für einen Röhrenverstärker aus, um dessen Vorzüge genießen zu können (die Verstärkerröhren werden im linearen Teil der Kennlinie betrieben). Das muss nicht sein! (siehe hier!) Nehmen Sie doch einfach Ihr Uraltradio wieder in Betrieb. Schließen sie den CD-Spieler an oder hören Sie Ihre UKW-Sender (bis 100MHz) über Antenne oder über Kabel. Sie werden Ihre Freude haben, wenn Sie dieser Musik lauschen, auch wenn dieses Radio aus einem anderen Jahrtausend stammt. Die Lautsprecher, noch nicht auf klopf-klopf-Musik optimiert, verbreiten einen angenehmen Klang. Bei dem Blick auf die beleuchtete Skala werden Sie ein Zeugnis deutscher Geschichte entdecken. Die Namen vergangener Sender aus zwei deutschen Staaten: AFN, BFN, RIAS-BERLIN, RIAS-HOF, SENDER FREIES BERLIN, BERLIN-OST, DEUTSCHLANDFUNK, NWDR,... Sollte das nicht zur Erinnerung erhalten werden? Vielleicht wissen unsere Enkel das einmal zu schätzen. Denn ein generalüberholtes 50-er Radio spielt sicher noch einige Jahrzehnte. Steht Ihr altes Radio noch im Keller? - Dann holen Sie es sofort herauf! Ein Platz findet sich immer! Sie finden Ihr altes Radio nicht mehr? Kein Problem, es gibt noch genug.

Nehmen Sie es wieder in Betrieb nach dieser =====> Anleitung

An den einprägsamen Namen der Geräte kann man in vielen Fällen den Hersteller erkennen. Hier einige Beispiele:
Roma, Berlin , Riviera, Ballett (BLAUPUNKT), Sinfonia,  Melodia, Polka (GRAETZ), Venus, Meteor (LOEWE-OPTA), Grossglockner, Zugspitze (LORENZ), Tannhäuser, Rigoletto, Elektra, Carmen (NORDMENDE), Philetta (PHILIPS), Freudenstadt, Meersburg, Wildbad , Freiburg, Konstanz. (SABA), Kammermusik-Schatulle, Kammermusik-Truhe, Luxussuper, Groß-Super (SIEMENS), JubilateOperette, Concertino, Concerto, Opus (TELEFUNKEN), Type 2028, Type 97a, (GRUNDIG).
Leider gibt es einige Hersteller nicht mehr.

Die Rundfunk-Kultur vergangener Jahre.
Die Zahl der Zeitgenossen, die sich noch gerne an das Leben ohne Fernsehgerät erinnern, nimmt zwangsläufig ab. Was war da eigentlich so schön?
Nach Kriegsende musste die deutsche Rundfunkindustrie unter erschwerten Bedingungen bei "0" beginnen. Nur wenige Privathaushalte verfügten noch über Empfangsgeräte. Aber bereits Mitte der 50er Jahre gehörte die deutsche Rundfunkindustrie wieder zur Weltspitze. Dank des Wirschaftswunders konnten sich die Menschen nach und nach diese relativ teuren Geräte

- bis  zur großen Musiktruhe -             ===> noch mehr Truhen

leisten, bzw. auf Raten kaufen. Das gute Stück hatte einen würdigen Platz im Wohnzimmer und war in manchen Fällen wohl auch ein Statussymbol (die Musiktruhe mit Bar). Die wichtigsten Sendungen wurden gemeinsam - in geselliger Runde - gehört. Wer noch kein eigenes Gerät hatte, ging zu Freunden, wurde eingeladen. Die Notgemeinschaft der Menschen war noch nicht vom allgemeinen Wohlstand und vom Überfluss zerstört worden. Die Menschen waren zufrieden und motiviert, weil es aufwärts ging. Der Aufschwung war da und er war selbst erarbeitet. Leistung machte Freude, auch wenn die Hände schmutzig wurden. Diese Erinnerungen und auch die Musik der 50er Jahre sind mit den alten Radios, als wesentliche Symbole dieser Zeit, verbunden. Und das Bild links zeigt, dass Hochtechnologie keine Erfindung unserer Jahre ist.

Spätere Jahrgänge können hier ein Radio aus ihrem Geburtsjahr finden und mit diesem gemeinsam fit bleiben. Ganz junge Jahrgänge erinnern sich dabei vielleicht an das Radio der Großeltern. Völlig zeitlos dagegen ist ein Kultradio im Büro, als Hingucker mit dezentem Klang. Oder suchen Sie ein (Weihnachts-) Geschenk?
Mokieren Sie sich ruhig über die Spitzendeckchen unter und auf den hier gezeigten Radios - das hatte man damals so, gehört also dazu.
Informieren Sie sich hier über die typischen Merkmale der 50'er Radios.
Zur Zeit können Sie 150 Geräte in Großdarstellung

==klick!===> Große Bildergalerie<===klick!==
betrachten, es gibt aber noch mehr interessante Geräte, die (noch) nicht zu sehen sind.
Alle Geräte sind mit deutschen Markenröhren bestückt, die Abstimmanzeigeröhren sind neu. 
Es handelt sich um eine virtuelle Galerie, die Geräte können nicht besichtigt werden!
new: a guided tour <<< Kleine Bildergalerie >>>mit Führung


BLAUPUNKT- LU 760 U

Baujahr 1950

PHILIPS - Sirius Type BD 400A-22

Baujahr 1950

AEG - Super 41 WU

Baujahr 1951/52

PHILIPS - Uranus 53

Baujahr 1952/53

Loewe Opta Venus Type 536W

Baujahr 1953/54

SIEMENS - Schatulle M47
Baujahr 1954/55

AEG - 4075 WD 3D Raumklangsuper

Baujahr 1955/56

Loewe-Opta Bella Luxus 1700W

Baujahr 1956/57

NORDMENDE - Tannhäuser 58

Baujahr 1957/58

BLAUPUNKT - Roma 2510
Baujahr 1958/59

PHILIPS - 1002 BD583A

Baujahr 1958/59

NORDMENDE Turandot
Bj. 1959/60

PHILIPS Philetta B2D03A

Baujahr 1960/61
PHILIPS Philetta de Luxe 321
Baujahr 1961/62
=> mehr Philetta (und Infos )
=>Die Schönste

SABA Freudenstadt 12 Stereo

Baujahr 1962/63

SABA Konstanz Stereo
Bj. 1963/64

 

Bitte klicken Sie den Text oder das Bild ihrer Wahl für eine größere Darstellung und Beschreibung der technischen Details an!
In der Großen Bildergalerie finden Sie auch einige Uraltradios - (mehr als 60 Jahre alt und noch top-fit), zum Beispiel den AUTOPHON AG Solothurn "Favorit" (ganz rechts)

Noch mehr Radios? (und externe Adressen) deutsch: "links"<==

Oder möchten Sie einen ==> Blick in die Werkstatt  werfen?

Und noch einige Hinweise:
Dies ist keine gewerbliche Seite, alle angebotenen Sachen sind Einzelstücke aus persönlichen Beständen. Bei der Bildergalerie handelt es sich um eine virtuelle Galerie, nur ein Teil der gezeigten Geräte befindet sich im Besitz des Verfassers. Einige Geräte sind verkäuflich.
Wenn Sie ein Gerät zur Reparatur oder Restauration versenden möchten, achten Sie bitte auf einen übervorsichtige Verpackung und beachten Sie bitte die Sicherheitshinweise, bevor Sie ein altes Radio in Betrieb nehmen!

Das Bild links zeigt eine generalüberholte (einschließlich Neulackierung!) JUBILATE.


Mehr als 100 000 Radios, technische Unterlagen und Antworten auf alle Ihre Fragen finden Sie im: www.Radiomuseum.org
Radio catalog: more than 105 000 radios with   217 000 pictures including over 90 000 schematics  plus   radio forum.


Erstellung dieser Seiten: November 1998 ------- letzte Aktualisierung: 2010, laufend
In (Wohnort des Autors): Bitte hier klicken!        =====> POST an den Verfasser <=====
====> zum nichtöffentlichen Bereich
Von: Über den Autor (E. Grund)
====>oder zur Übersichtsseite
Zurück zu Seitenanfang